Vereinswechsel - Dein neues Sportnetzwerk

Bitte gib Deine Emailadresse ein und klicke auf Passwort zusenden.
Wir werden dir ein neues Passwort generieren und an die hinterlegte Email schicken!



Passwort eingeben
Home » Verein » FSV Lucka 1910

Adresse - FSV Lucka 1910
Friedrich-Engels-Straße
04613 Lucka
auf Karte anzeigen
Webseite: www.fsv-lucka.de
Sportarten von Mitgliedern
Fußball
Mannschaftssportarten
noch keine
Verein: 50 €
Jackpot: 125,03 € Was ist das?
Gesponserte Tipps
FSV Lucka 1910 - Neuigkeiten
Eilmeldung von Oliver Löffler
13.08.2011 um 14:01 Uhr

Presseartikel von Oliver Löffler
12.08.2011 um 13:06 Uhr

Sonntag, 31. Juli 2011 11:10

In vielen Fußball – Amateurligen ist es noch die Zeit der Testspiele. Die Pleißestädter vom SV Regis – Breitingen gewannen mit 2:7 Toren, auswärts beim FSV Lucka. Lesen Sie hier bei LEIPZIG FERNSEHEN Online eine Zuschauernachricht von Udo Zagrodnik. +++


In der Nachbarregion Altenburger Land testeten die Fußballer vom SV Regis – Breitingen gegen den auf gleicher Ligahöhe spielenden FSV Lucka. Gut in Fahrt und mit Dampf waren die Regiser nicht zu bremsen und gewannen mit 2:7 Toren.

Doch zunächst waren die Luckaer mit 1:0 in Führung gegangen (13.). Einen Freistoß von Christian Hering setzte Felix Fischer in die Tormaschen. Wenig später kamen die Regiser in Torschusslaune. Mit einem Drehschuss von Halbrechts sorgte Stefan Winkler für den 1:1 Ausgleich (21.). Dann kam von der linken Seite ein Falk Hiltscher – Pass, den Michael Günther zum 1:2 einköpfte (34.). Nur zwei Minuten später (36.) kam von Halbrechts eine Maßflanke von Andy Liedke und zum 1:3 erhöhte Falk Hiltscher. Nach einem Luckaer Abwehrschnitzer kam der Regiser Alexander Wendt frei zum Schuß und es stand 1:4 für die Pleißestädter (40.). Wenige Minuten später kam der Pausenpfiff.

Mit dem Wiederanpfiff brachte der Regiser Trainer Ronald Werner mit Spielerwechseln neuen Schwung ins Spiel. So vernichtete Torhüter Christian Junghans per Faustabwehr die Torchance von Felix Fischer (58.). Fünf Minuten später ging der Torreigen weiter (63.). Von Mario Döring kam ein Pass und das 1:5 markierte Michael Kuhrau. Als noch neun Minuten zu spielen waren passierte dem umsichtigen Schiedsrichter Sven Poschart (SV Roschütz / bei Gera) der einzige grobe Fehler (81.) in diesem Spiel. Sebastian Hergesell wurde an der linken Außenlinie grob gefoult (mußte ausscheiden) und das Spiel lief weiter. In der Folgeszene wurde ein Luckaer im Strafraum gefoult. Den Elfmeter zum 2:5 verrwandelte Dirk Eschenbauer (81.). In den Schlußminuten (in Unterzahl) standen die Regiser weiter unter Dampf. Mit zwei Toren zum 2:6 und 2:7 sorgte Sören Paul für den Endstand. Das waren ein Alleingang mit Torwart ausspielen (83.) und der Schlußpunkt nach einem Michael Kuhrau – Pass.

Dieser 2:7 Sieg beim FSV Lucka zeigt, das der SV Regis – Breitingen gut in Schwung ist.
Am kommenden / nächsten Samstag 15 Uhr testet der TSV Windischleuba gegen die Regiser.
U.Zag. / 30.07.2011

Die Statistik: 13.Min. 1:0 Felix Fischer, 21.Min. 1:1 Stefan Winkler, 34.Min. 1:2 Michael Günther, 36.Min. 1:3 Falk Hiltscher, 40.Min. 1:4 Alexander Wendt, 63.Min. 1:5 Michael Kuhrau, 81.Min. 2:5 Dirk Eschenbauer (Elfmeter), 63.Min. 2:6 und 88.Min. 2:7 Sören Paul ///
Zuschauer: fünfundzwanzig (=25 Z.)
Schiedsrichter: Sven Poschart (SV Roschütz / bei Gera)
SVR: Rauer (45.Junghans), Torsten Streitberg, Hergesell, Liedtke, Hiltscher, St. Winkler (45.Eimert), Paul, Michael Günther, Wendt (45.Kuhrau), Schubert, Döring, ///
FSV L.: Uhlemann, Frauenberg, Dittrich (72.Hein), Näther (72.Eser), Dirk Eschenbauer, Quaas, Th. Winkler, Fischer, M. Rother, Hering, Bieda (72.Kämpfe) ///

U.Zag. / 30.07.2011
12.08.2011 um 12:56Uhr
12.08.2011 um 11:46Uhr
FSV Lucka 1910 sucht Sportler
für die Sportart Fußball in der Bezirksliga der Herren
Bei Interesse melde Dich bei Oliver Löffler
12.08.2011 um 11:44Uhr
12.08.2011 um 11:40Uhr