Vereinswechsel - Dein neues Sportnetzwerk

Bitte gib Deine Emailadresse ein und klicke auf Passwort zusenden.
Wir werden dir ein neues Passwort generieren und an die hinterlegte Email schicken!



Passwort eingeben
Home » Verein » FC Thüringen Weida e.V.

Adresse - FC Thüringen Weida e.V.
Grochwitzer Weg 60
07570 Weida
auf Karte anzeigen
Webseite: www.fctw.info/
Sportarten von Mitgliedern
Fußball
Mannschaftssportarten
Fußball
Verein: 50 €
Herren, Landesklasse :
50 €
Jackpot: 125,03 € Was ist das?
Gesponserte Tipps
FC Thüringen Weida e.V. - Neuigkeiten
Foto von Thomas Gorlt
15.08.2011 um 11:46 Uhr

Presseartikel von Hendrik Penzel
14.08.2011 um 22:50 Uhr

Weidas 100. Sieg in der Landesklasse
Nach 5:0- Sieg im Derby gegen Kraftsdorf Tabellenführung
Hendrik: Pohland dreifacher Torschütze
FC Thüringen Weida - Kraftsdorfer SV 03 5:0 (3:0)

Weida: Penzel; Diepold, Liebold, Kurz, Ulrich, Gerold, Schumann, Müller (82. Heier), Pfeifer (73. Wustrau), Hendrik Pohland (73. Knoop), Nick Pohland

KSV: Eulitz; Fügemann, Pustal (73. Schmidt), Leidig, Lehnert, Kirchner, Martin, Häseler (32. Herrmann), Liebetrau, Becher, Richter

Torfolge: 1:0 Hendrik Pohland (20.); 2:0 Pfeifer (39.); 3:0 Hendrik Pohland (40.); 4:0 Kurz (59.); 5:0 Hendrik Pohland (64.)

Schiedsrichter: Rick Jakob (Gera) Zuschauer: 115


Im 177. Landesklassepunktspiel gelang dem FC Thüringen Weida der 100. Sieg. Zum Saisonauftakt waren die Weidaer im Derby gegen die personell gebeutelten Kraftsdorfer klarer Favorit und wurden dieser Rolle auch im vollen Umfang gerecht. Das Gerangel um die Spielgemeinschaft mit dem SV St. Gangloff erschwerte dem neuen Trainer Ralf Heuschkel die Vorbereitung auf die neue Saison. In den ersten 20 Minuten stand Kraftsdorf gut in der Abwehr, verengte die Räume, verursachte aber zu viele Freistöße.

Mit dem ersten konstruktiven Angriff ging der FC Thüringen in Führung. Schumann flankte von rechts und Hendrik Pohlands technisch gekonnter Kopfball landete genau im Kraftsdorfer Tordreieck. Mit der Führung im Rücken wurde Weida stärker. Ein schöner Volleyschuss von Kapitän Nick Pohland nach Flanke von Schumann verfehlte das Tor nur knapp. Nach einem guten Angriff flankte Chris Ulrich und N. Pohland köpfte über das Tor. Ein Doppelschlag innerhalb einer Minute sorgte dann für klare Verhältnisse. Nick Pohland bediente den besser postierten Robin Pfeifer per Querpass, der mit platziertem Flachschuss ins Tor traf. Nur wenige Sekunden später nutzte Hendrik Pohland einen Abwehrfehler, erkämpfte den Ball und ließ Torwart Eulitz mit Schuss ins kurze Eck keine Chance.

Wenig später blieb ein klares Handspiel der Kraftsdorfer im eigenen Strafraum ungeahndet. Ansonsten hatte Schiedsrichter Rick Jakob aus Gera mit dem sehr fairen Kreisderby keine Probleme und kam ohne Gelbe Karten aus. Kurz vor der Pause ein Solo von Christian Gerold im Strafraum, aber der Versuch wurde noch abgeblockt.

30 Sekunden nach Wiederbeginn landete ein Kopfballaufsetzer von Nick Pohland nach Flanke von Ulrich auf dem Tortnetz. Auf der anderen Seite zielte Routinier Marco Kirchner mit einem Freistoß aus 18 Metern über das Tor. Innerhalb von fünf Minuten zogen die Osterburgstädter dann auf 5:0 davon. H. Pohland setzte sich an der Grundlinie durch, seinen Rückpass versenkte Dominkik Kurz, der schon im Pokalspiel gegen Schott Jena getroffen hatte, zum 4:0. Der Schuss wurde von einem Kraftsdorfer Abwehrbein noch leicht abgefälscht.

Dann gelang Hendrik Pohland sein dritter Treffer im Spiel. Nach einem Gerold- Freistoß auf die rechte Seite flankte Pfeifer genau und Pohland traf per Kopf. KSV- Torwartrainer Ralf Heuschkel hatte nach der Pause Chris Fügemann, der in der 1. Halbzeit Libero spielte, in den Angriff beordert. Er sorgte auch für die beste Kraftsdorfer Szene, als sein schöner Schuss am langen Eck vorbeizischte. Gäste- Torwart Lars Eulitz lenkte sowohl einen Schumann- Kopfball als auch einen Schuss von Nick Pohland aus der Drehung zur Ecke und verhinderte damit einen noch höheren Weidaer Sieg.

Mit dem 5:0- Erfolg übernahm der FC Thüringen Weida nach den Sonnabendspielen erst einmal die Tabellenspitze der Landesklasse Ost.
13.08.2011 um 15:00Uhr
5:0 Sieg
Punktspiel gegen Kraftsdorfer SV 03

Details: Tore: 3 H.Pohland 1 D.Kurz 1 R.Pfeiffer

07.08.2011 um 21:41Uhr
07.08.2011 um 21:41Uhr
07.08.2011 um 21:41Uhr
07.08.2011 um 21:36Uhr
02.08.2011 um 12:06Uhr
02.08.2011 um 11:50Uhr
01.08.2011 um 19:54Uhr
01.08.2011 um 19:42Uhr
01.08.2011 um 17:37Uhr
17.07.2011 um 13:11Uhr
11.07.2011 um 21:48Uhr